Mittagsmenü
 

Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen

Die Qualifizierung für Kindertagespflegepersonen richtet sich nach den Bestimmungen des Deutschen Jugendinstituts, die vom Kulturministerium an die jeweiligen politischen Begebenheiten auf Länderebene angepasst werden. Die aktuellste Qualifizierungsform QHB 300 ist ein Modell mit 300 Unterrichtseinheiten (UE), die über einen Zeitraum von 6 bis 18 Monaten angeboten wird. Darüber hinaus bietet ARKUS eine Anschlussqualifizierung an, die sich ebenfalls nach dem neuen QHB richtet und für jene Personen bestimmt ist, welche bereits eine Qualifizierung mit 160 Unterrichtseinheiten absolviert haben.

Sie haben Interesse ein oder mehrere Kinder für einen Teil des Tages oder ganztags bei Ihnen Zuhause und im Hause der Eltern zu betreuen und zu fördern?

Sie möchten als festangestellte Tagespflegeperson bei ARKUS arbeiten?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Unser Ziel ist die Anerkennung und Gleichstellung der Kindertagespflege mit dem Beruf der Erzieherin, des Erziehers. Dabei orientieren wir uns zudem an der Forderung des Landesverbandes.

Auszug aus der Fordergung zur Bundestagswahl 2021, herausgegeben vom Vorstand des Landesverbandes Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V. am 16. Juni 2021:

„Eltern in ganz Baden-Württemberg schätzen die Kindertagespflege als flexibles, individuelles und familiennahes Angebot. Die Angebotsvielfalt [...] trägt maßgeblich zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei.
Der Landesverband Kindertagespflege setzt sich dafür ein, die Kindertagespflege als gleichwertiges und gleichberechtigtes Angebot der Kinderbetreuung weiter auszubauen und die Enticklung hin zu einem Beruf Kindertagespflege voranzutreiben.“

„Wer Kinder außerhalb deren Wohnung in anderen Räumen während des Tages mehr als 15 Stunden pro Woche gegen Entgelt oder länger als 3 Monate erziehen, bilden und betreuen will, benötigt eine Erlaubnis zur Kindertagespflege" (aus: Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg)

Nach § 23 SGB VIII sind Personen für die Tagespflege geeignet, die sich durch ihre Persönlichkeit, Sachkompetenz und Kooperationsbereitschaft mit Erziehungsberechtigten und anderen Tagespflegepersonen auszeichnen, über kindgerechte Räumlichkeiten verfügen und vertiefte Kenntnisse hinsichtlich der Anforderungen der Kindertagespflege haben, die sie in qualifizierten Lehrgängen erworben oder in anderer Weise nachgewiesen haben.

Voraussetzungen für die Pflegeerlaubnis

  • Qualifizierung von insgesamt 300 Unterrichtseinheiten nach QHB 300
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Ärztliches Attest
  • Erste Hilfe Kurs am Kind
  • Gemeinsamer Hausbesuch bei der Tagespflegeperson durch das Jugendamt und Arkus

Das Polizeiliches Führungszeugnis und das ärztliche Attest werden ebenfalls von allen volljährigen Familienangehörigen verlangt!

Aufbau und Inhalte

Der QHB 300 beinhaltet ein dynamisches Lernkonzept, bei welchem sich die Referierenden jeweils nach den Bedürnissen und Kompetenzen der Teilnehmenden orientieren. Fester Bestandteil der verschiedenen Module sind die Themenkomplexe:

  • Frühpädagogik
  • Aufbau einer Kindertagespflegestelle
  • Kursrahmung sowie Reflexion.

Teil eins des Curriculums umfasst 160 UE tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung, die mit einem Praktikum über 80 Stunden sowie einer Lernergebnisfeststellung abgeschlossen wird. Teil zwei umfasst hingegen 140 UE tätigkeitsbgelitende Grundqualifizierung. Auch hier absolvieren die Teilnehmenden eine Lernergebnisfeststellung. Als zusätzliche schriftliche Leistungen erstellen die angehenden Kindertagespflegepersonen eine Konzeption, die den Aufbau einer eigenen Kleintagespflegestelle beinhaltet, und die Ausarbeitung des pädagogischen Schwerpunkts.

Die Anschlussqualifizierung 140+ orientiert sich dabei inhaltlich an den 140 UE der tätigkeitsbegleitenden Grundqualifizierung.

Bei erfolgreichem Bestehen der abschließenden Prüfung bieten wir bei der ARKUSgGmbH die Möglichkeit einer Festanstellung.

Qualifizierung in Heilbronn

Stadtkreis: Sofern Sie im Stadtkreis Heilbronn wohnen, wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns.

Unsere nächste Qualifizierung nach QHB 300 startet voraussichtlich im Mai 2022.

Landkreis: Für alle Interessent*innen aus dem Landkreis Heilbronn gilt die Regelung, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen zunächst an das Landratsamt wenden. Nähere Informationen finden Sie zudem auf der Homepage des Landratamtes Heilbronn unter diesem >> Link.

Die Kurse im Raum Heilbronn finden in unseren Räulichkeiten in der Happelstraße 17, 74074 Heilbronn statt.

Qualifizierung in Wiesloch

Neben der Qualifizierung von Tagespflegepersonen in Heilbronn übernimmt die ARKUS gGmbH auch die Qualifizierung von Tagespflegepersonen in Wiesloch für das Jugendamt Rhein-Neckar-Kreis. ARKUS bietet dort eine Aufstockungsqualifizierung 160+ für Tagesmütter, die bereits die Qualifizierung nach DJI absolviert haben, sowie Fortbildungen an.

Die Kurse und Fortbildungen finden in den Räumlichkeiten in Wiesloch statt. Sie finden uns unter folgender Adresse: Lempenseite 58, 69168 Wiesloch.

Sollten Sie sich für die Qualifizierung in Wiesloch interessieren, finden regelmäßige Informationsveranstaltungen im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis in Heidelberg statt. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen zur Qualifizierung und zur Tätigkeit als Tagespflegepersonen. Selbstverständlich können Sie sich bei Interesse auch dirket an uns werden.