Projekt öffentlich geförderte Beschäftigung

 

ARKUS organisiert im Auftrag der Agentur für Arbeit und der ALH Arge im Landkreis Heilbronn Maßnahmen der öffentlichen geförderten Beschäftigung.

  • Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung AGH MAE.

Der Einsatz in den gemeinnützigen Arbeitsgelegenheiten geht bis zu 6 Monaten. Individuell arbeiten die Teilnehmenden zwischen 15 und 30 Stunden.

Bedingungen für einen Einsatz in Arbeitsgelegenheiten sind:

  • die Zusätzlichkeit der Arbeitsgelegenheit
  • die Gemeinnützigkeit der Tätigkeiten
  • die Wettbewerbsneutralität der Arbeitsgelegenheit

Wir überprüfen die externen Einsatzbetriebe auf die Einhaltung dieser Kriterien.

In den gemeinnützigen Arbeitsgelegenheiten können die Teilnehmenden ihre Fähigkeiten und Kenntnisse sinnvoll einbringen, sie haben eine Aufgabe sowie Tagesstruktur und werden gesellschaftlich integriert.

Die Teilnehmenden erhalten ihre bisherigen Leistungen aus der Arbeitslosenhilfe weiter und für jede geleistete Arbeitsstunde im Rahmen der Arbeitsgelegenheiten € 1,50 (steuerfrei) Mehraufwandsentschädigung.

  • Individueller Beschäftigungszuschuss nach § 16 e SGB II

Die Maßnahme dient langzeitarbeitslosen erwerbsfähigen Hilfebedürftigen, mit mehreren Vermittlungshemmnissen, die voraussichtlich in den nächsten 24 Monaten ohne diese Förderung nicht in den allgemeinen Arbeitsmarkt integriert werden können.

Die Teilnehmenden erhalten ein Arbeitsentgelt aufgrund eines Arbeitsvertrages (24 Monate) ohne Arbeitslosenversicherung. Die Befristung kann nach Ablauf der ersten Förderphase in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis umgewandelt werden, wenn sich dann eine Erwerbstätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ohne diese Förderung nicht möglich wäre.

Eine auf den Arbeitsplatz bezogene begleitende Qualifizierung findet individuell statt.

  • Trainingsarbeitsplätze

ARKUS bietet in folgenden Bereichen geförderte Beschäftigung an:

  • Gastronomie / Hotellerie
  • Hauswirtschaft / haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Haustechnik
  • Kinderbetreuung
  • Verwaltung

         
         

Unsere Ansprechpartnerin steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Kontakt:
Herr Leber Tel.: 07131-99123-71
E-Mail: zusatzjobs@arkus-heilbronn.de